Catsan imagery

Suche

Geben Sie unten ein Stichwort ein, um nach Artikeln und Produkten zu suchen.

FAQs

FAQs

Fragen zur Katzenstreu

Empfehlt ihr klumpende oder nicht-klumpende Katzenstreu?

Es kommt wirklich darauf an, was Du – und vielleicht noch wichtiger Deine Katze – bevorzugst. Die einzige Ausnahme ist, wenn Du ein junges Kätzchen hast. In diesem Fall würden wir immer nicht-klumpende Streu empfehlen. Denn junge Katzen fressen manchmal ihre Streu (und alles andere, was ihnen zwischen die kleinen Zähne gerät!). Klumpstreu könnte in ihrem Magen verklumpen.

Wenn Du eine erwachsene Katze hast, besteht der größte Unterschied zwischen klumpender und nicht-klumpender Streu in der Reinigungsroutine. Nicht-klumpende Streu, wie z. B. CATSAN™ Hygienestreu, absorbiert ein großes Volumen an Flüssigkeit. So bleibt die Katzentoilette etwa eine Woche lang frisch, solange Du die Fäkalien täglich entfernst. Einmal pro Woche müssest Du die Katzentoilette vollständig entleeren und mit neuer Streu befüllen.

Klumpstreu wie CATSAN™ Active Fresh, CATSAN™ Ultra Plus oder CATSAN™ NATURAL bildet einen Klumpen um Urin oder Fäkalien, sodass Du diese leicht entfernen kannst, anstatt die gesamte Katzentoilette zu leeren (vergiss nicht, die Streu nachzufüllen, um die entfernten Klumpen auszugleichen). Dies kann dazu führen, dass die Katzentoilette seltener gründlich gereinigt werden muss, aber es ist wichtig, daran zu denken, dass Katzen penibel reinlich sind und dasselbe von ihrer Katzentoilette erwarten.

Abgesehen von der Reinigung werden Katzeneltern vor allem feststellen, dass klumpfreie Streu durch ihre Porosität leichter ist. Das ist praktisch, wenn Du einkaufen gehst, aber es bedeutet zugleich, dass die Streu leichter aus der Katzentoilette herauskommt, wenn Deine Katze darin wühlt. Klumpstreu ist schwerer zu tragen, bleibt aber eher in der Katzentoilette

Woraus besteht CATSAN™?

Wir haben vier Jahrzehnte lang daran gearbeitet, die Zusammensetzungen unserer Produkte zu perfektionieren und sind stolz auf die hochwertigen, natürlichen Rohstoffe, die wir verwenden. Diese variieren innerhalb des Sortiments. CATSAN™ HYGIENE Streu wird zum Beispiel aus Kalk und weißem Quarz hergestellt; CATSAN™ NATURAL Streu ist ein Granulat aus weichem Holz, wobei nur der Holzkern verwendet wird, weil die Rinde möglicherweise mit Pestiziden belastet sein könnte.

Möchtest Du genauere Informationen zu den Inhaltsstoffen? Dann schau einfach auf unserer Produktseite vorbei.

Enthält CATSAN™ Biozide oder antibakterielle Wirkstoffe?

Wir von CATSAN™ glauben nicht daran, unseren Streuartikeln scharfe Substanzen wie Biozide oder antibakterielle Mittel beizufügen. Stattdessen gestalten wir sie so, dass sie für Bakterien so unattraktiv wie möglich sind – was sie natürlich für Deine saubere Katze sehr attraktiv macht!

Was tut CATSAN™, um seinen ökologischen Fußabdruck zu minimieren?

Wir sind der Nachhaltigkeit verpflichtet. Unsere hochwertigen Produkte sind so konzipiert, dass sie lange haltbar sind. Das heißt, dass insgesamt weniger Streu produziert, transportiert und verwendet werden muss, ohne die hohen Ansprüche von Katzen zu enttäuschen. Außerdem stellen wir Streu her, die aus erneuerbaren natürlichen Materialien besteht und biologisch abbaubar ist.

Die Verringerung der Umweltbelastung ist aber noch nicht alles. Unsere Produktionsmethoden sind so optimiert, dass wir die Umwelt möglichst wenig belasten und Abfälle maximal reduzieren. 98 % unserer Verpackungen bestehen aus vollständig recycelbarem Papier (an den restlichen 2 % arbeiten wir noch!).

Wenn Du mehr über unser Nachhaltigkeitskonzept erfahren möchtest, klick hier.

Stellt CATSAN™ eine biologisch abbaubare oder kompostierbare Streu her?

Sowohl CATSAN™ NATURAL nicht klumpende Streu als auch CATSAN™ NATURAL klumpende Streu sind zu 100 % biologisch abbaubar.

Für mehr Informationen besuche einfach unsere Produktseite

Ist die Verpackung recycelbar?

Fast alle unsere Produkte (98 %) werden in Papiertüten geliefert, die Du einfach in die Papiertonne werfen kannst. Die einzige Ausnahme ist das CATSAN™ Smart Pack™ und wir arbeiten hart daran, dasselbe großartige Produkt beizubehalten, aber auch dafür zu sorgen, dass es recycelbar ist. Wir haben uns verpflichtet, dies bis Ende 2025 zu erreichen.

Wie einfach ist es, von meiner derzeitigen Streu auf CATSAN™ umzusteigen?

Da Katzen so hohe Ansprüche an die Sauberkeit haben, werden sie CATSAN™ wahrscheinlich lieben! Da sie jedoch etwas wählerisch sind und dazu neigen, sich an gewisse Dinge zu gewöhnen, ist es wichtig, die Umstellung schrittweise vorzunehmen. Das bedeutet, dass Du die neue Streu über einen Zeitraum von mehreren Tagen mit einem Teil der unverschmutzten alten Streu mischst. So hat Dein Katzenfreund Zeit, sich daran zu gewöhnen.

Wie entsorge ich die Katzenstreu?

Die gute Nachricht ist: Da CATSAN™ Streu leistungsstark und langlebig ist, musst Du im Laufe der Zeit weniger entsorgen.

Wenn Du CATSAN™ Hygiene Plus, CATSAN™ Smart Pack™, CATSAN™ Ultra oder CATSAN™ Active Fresh verwendest, wirfst Du sie am besten einfach in den normalen Hausmüll.

Wenn Du unsere biologisch abbaubare Streu CATSAN™ NATURAL verwendest, empfehlen wir Dir, diese in den kommunalen Biomüll zu geben, sofern die lokalen Vorschriften dies zulassen. Wir raten davon ab, Streu in private Komposttonnen zu geben, da diese normalerweise nicht heiß genug werden, um alle möglichen Bakterien und Parasiten im Katzenkot abzutöten.

Obwohl es technisch möglich ist, würden wir auch nicht empfehlen, CATSAN™ NATURAL die Toilette hinunterzuspülen. Denn genau wie andere "spülbare" Streu verbraucht sie unnötig Wasser und belastet die Abwasseraufbereitung.

Fragen zur Katzentoilette

Wo sollte ich die Katzentoilette aufstellen und warum?

Genau wie Menschen mögen auch Katzen etwas Ruhe und Privatsphäre, wenn sie auf die Toilette gehen. Versuche also, die Katzentoilette an einem ruhigen Ort aufzustellen. Achte darauf, dass es nicht in der Nähe des Futter- oder Wassernapfes steht – Katzen sind viel zu reinlich und wählerisch, um in der Nähe ihres Fressplatzes auf die Toilette zu gehen!

Denk auch daran, dass die Katzentoilette für Deine Fellnase leicht zugänglich sein sollte. Wenn Du beispielsweise eine ältere Katze hast, solltest Du die Katzentoilette nicht im Obergeschoss oder im Keller aufstellen, damit sie nicht jedes Mal eine Treppe überwinden muss, wenn sie aufs Klo muss.

Welche Art von Katzentoilette ist am besten?

Katzentoiletten gibt es in allen Formen und Größen und letztlich kommt es darauf an, diejenige zu finden, die Deiner Katze am besten gefällt. Achte aber darauf, dass sie groß genug ist, damit sie sich frei bewegen und um 360° drehen kann. Wenn Du ein Kätzchen oder eine ältere Katze hast, musst Du darauf achten, dass die Ränder nicht zu hoch sind, damit Deine Fellnase leicht hinein- und herauskommt.

Warum haben manche Katzentoiletten eine Haube?

Einige Katzen mögen die Privatsphäre, die eine Katzentoilette mit Haube bietet, während andere sich sicherer fühlen, wenn sie ihre Umgebung und etwaige "Bedrohungen" gut im Blick haben.

Aus Sicht des Halters bedeutet eine Haube, dass er nicht auf die Katzentoilette schauen muss. Sie kann auch nützlich sein, um Gerüche zu binden und zu verhindern, dass Deine Katze die Streu beim Graben auf dem Boden verstreut.

Brauche ich auch für eine Freigängerkatze eine Katzentoilette?

Auch wenn Deine Katze Zugang zur Außenwelt hat, kann es sinnvoll sein, eine Katzentoilette im Haus zu haben. So hat Deine Katze die Wahl und muss nicht mehr ausharren, weil es in Strömen regnet oder der Hund des Nachbarn draußen ist.

Wie viele Katzentoiletten benötige ich?

Katzen teilen ihre Katzentoilette nicht gerne mit anderen Katzen. Deshalb solltest Du mindestens eine Katzentoilette pro Fellnase haben.

Wenn Du ein junges Kätzchen hast, solltest Du erwägen, in jedem Zimmer eine Katzentoilette aufzustellen. Genau wie kleine Kinder sind Kätzchen oft in ihr Spiel vertieft und merken erst in letzter Minute, dass sie Pipi machen müssen!

Ich habe gehört, dass manche Katzen eine Katzentoilette zum Urinieren und eine andere zum Koten benutzen. Stimmt das?

Das kann wahr sein! Im Zweifelsfall solltest Du Deiner Fellnase mehr Katzentoiletten zur Verfügung stellen, als sie Deiner Meinung nach braucht.

Was sind die Vorteile von automatischen Katzentoiletten?

Automatische Katzentoiletten können den Haltern Ärger und Zeit ersparen, da sie die tägliche Reinigung übernehmen, sodass das Ablagefach nur etwa einmal pro Woche (je nach Kapazität) geleert werden muss. Da die meisten automatischen Katzentoiletten über eine Haube verfügen, kann dies zusätzlich zum Selbstreinigungszyklus zu weniger Staub und Gerüchen führen. Manche Katzen stören sich jedoch an den Geräuschen, die sie verursachen.

Wenn Du Dich für eine automatische Katzentoilette entscheidest, solltest Du in der Gebrauchsanweisung nachsehen, welche Streu empfohlen wird.

Was ist die beste Schaufel für die Katzentoilette?

Das Material, die Farbe und die Form der Schaufel, die Du verwendest, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks, aber es ist wichtig, dass Du eine Schaufel wählst, die die richtige Gittergröße hat. Es muss groß genug sein, um unbenutztes Streugranulat durchzulassen, aber klein genug, um Fäkalien oder Urinklumpen zurückzuhalten.

Wie oft soll ich die Katzenstreu wechseln?

Katzen sind sehr saubere Tiere mit einem sehr ausgeprägten Geruchssinn, daher ist es wichtig, dass alles so bleibt, wie es ist. Die Katzentoilette mindestens einmal am Tag zu schaufeln und sie dann einmal pro Woche gründlich zu reinigen und mit frischer Streu zu versorgen, ist ein guter Richtwert, aber es gibt viele Faktoren, die zu berücksichtigen sind. Wenn Du beispielsweise klumpende oder nicht-klumpende Katzenstreu verwendest, hast Du eine andere Reinigungsroutine und wenn Du mehr als eine Katze hast, musst Du die Katzentoilette natürlich öfter wechseln. Je nachdem, wo die Katzentoilette steht, solltest Du auch öfter wechseln, vor allem, wenn sie sich in der Küche befindet (bedenke jedoch, dass Katzen einen sehr ausgeprägten Geruchssinn haben, sodass sie auch dann eine frische Katzentoilette haben wollen, wenn sie an einem Ort steht, an dem sie nicht so sehr von Gerüchen gestört werden).

Letztendlich ist das Verhalten Deiner Katze einer der besten Indikatoren dafür, ob Du die Katzentoilette oft genug reinigst. Wenn sie die Katzentoilette gerne benutzt, machst Du wahrscheinlich alles richtig.

Wie soll ich die Katzentoilette reinigen und welche Produkte soll ich verwenden?

Leere die Katzentoilette und wasche sie dann gründlich mit einem milden, nicht parfümierten Reinigungsmittel aus. Verwende keine Produkte, die Ammoniak, Bleichmittel oder andere ätzende Inhaltsstoffe enthalten.

Wenn Du etwas von der alten, nicht verschmutzten Katzenstreu aufbewahrst und diese mit der neuen mischst, riecht die Katzentoilette für Deine Katze vertraut (und daher akzeptabel!).

Wie viel Katzenstreu sollte ich in eine Kiste geben?

Folge den Anweisungen auf der Seite der Packung. CATSAN™ HYGIENE Streu sollte etwa 5 cm hoch aufgefüllt werden und CATSAN™ NATURAL etwa 6 cm hoch.

Das sind jedoch nur Richtwerte. Wie viel Katzenstreu Du im Endeffekt benötigst, hängt (natürlich!) von Deiner Katze ab – und auch davon, wie begeistert sie darin herumgräbt. Ist die richtige Menge an Streu vorhanden, kann Deine Katze ihre natürlichen Verhaltensweisen ausleben, indem sie in der Streu gräbt und ihre Hinterlassenschaften zudeckt. Wenn Du zu wenig Streu in die Katzentoilette gibst, kann es gut sein, dass Deine Katze sich weigert, sie zu benutzen – und wenn sie es doch tut, wird der Urin nicht richtig aufgesaugt, sodass die Katzentoilette zu stinken beginnt. Zu viel Streu zu benutzen ist allerdings auch keine gute Idee, weil es verschwenderisch ist.

Welche Größe der Katzentoilette ist für Katzenbabys ideal? Was ist mit ausgewachsenen Katzen? Und was ist mit älteren Katzen?

Die Katzentoilette sollte etwa eineinhalb Mal so lang sein wie die Katze von der Nase bis zum Schwanzansatz. Die Katze sollte also genug Platz haben, um sich zu bewegen, in der Streu zu graben und ihre Häufchen zu bedecken.

Eine Standardkiste mit den Maßen 50 x 40 cm sollte für die meisten ausgewachsenen Katzen ausreichen (es sei denn, es handelt sich um eine Maine Coon oder andere große Katzen). Eine kleinere Kiste mit den Maßen 40 x 30 cm empfiehlt sich für junge Kätzchen.

Ein Wort noch zu älteren Katzen: Du kannst dieselbe Katzentoilettengröße verwenden wie für erwachsene Katzen. Allerdings solltest Du darauf achten, dass die Seitenwände nicht zu hoch sind, damit Deine Katze leicht hinein- und heraussteigen kann – vor allem, wenn sie unter Arthritis leidet.

Kann ich die Katzentoilette in einem Möbelstück verstecken (z. B. in einem Schrank mit einem Zugangsloch)?

Versteckte Katzentoiletten sind ein wachsender Trend und bei designbewussten Haltern sehr beliebt. Achte jedoch darauf, dass die Katzentoilette für Deine Katze immer noch leicht zugänglich ist und stelle wie bei jeder Katzentoilette sicher, dass sie sich in einem ruhigen Teil des Hauses befindet und nicht in der Nähe von Futter und Wasser Ihrer Fellnase.

Ist es für Katzen besser, nach draußen zu gehen oder die Katzentoilette zu benutzen?

Wenn Deine Katze draußen auf die Toilette geht, bedeutet das natürlich weniger Reinigungsaufwand für Dich, aber der Preis dafür sind stinkende Hinterlassenschaften in Deinem Garten und im Garten Deines Nachbarn!

Aus Katzensicht bedeutet der Gang nach draußen mehr Freiheit bei der Wahl der Ausscheidungsorte.

Die Verwendung von Streu kann Dir helfen, den Gesundheitszustand Deiner Katze zu überwachen, da Du Probleme wie Blut im Urin oder die Vermeidung von Streu schnell erkennen kannst.

Es gibt auch gute Argumente dafür, dass selbst eine Katze, die Zugang nach draußen hat, ein Katzentoilette haben sollte. So hat Deine Fellnase die Wahl und muss nicht nach draußen gehen, wenn ihr nicht danach ist.

Wie kann ich die Einstreu für meine Katze so "natürlich" wie möglich gestalten?

Einige Katzenstreuarten werden aus pflanzlichen Rohstoffen wie Maiskörnern, Walnussschalen oder Holz hergestellt. Sie können ohne chemische Geruchsminderer entwickelt werden und sind kompostier- sowie biologisch abbaubar.

CATSAN™ NATURAL ist eine großartige Streu auf pflanzlicher Basis. Sie wird aus einem Nebenprodukt der Weizenmüllerei hergestellt, das sonst im Abfall landen würde. Diese Streu bindet Gerüche auf natürliche Weise in Klumpen und ist zu 100 % biologisch abbaubar.

Unabhängig davon, welche Katzenstreu Du verwendest: Bitte behalte im Hinterkopf, dass es für Deine Katze ein natürliches Verhalten ist, ihre Hinterlassenschaften zu vergraben! Damit sie das tun kann, müssen die Katzeneltern dafür sorgen, dass immer genug Katzenstreu in der Katzentoilette ist. Die Streu sollte etwa 5 – 7 cm hoch sein – lies aber die genaueren Anweisungen auf der Packungsbeilage.

Ist es eine gute Idee, parfümierte Katzenstreu zu verwenden?

Manche Katzenbesitzer mögen parfümierte Katzenstreu, aber es ist wichtig, daran zu denken, dass Katzen einen sehr ausgeprägten Geruchssinn haben und wenn sie den Duft der Streu nicht mögen, benutzen sie die Katzentoilette möglicherweise nicht.

CATSAN™ Active Fresh enthält einen sehr dezenten Duft und ist so konzipiert, dass sie nicht ständig riecht, sondern erst durch die Benutzung Deiner Katze aktiviert wird. Das bedeutet, dass Du einen angenehmen kleinen Duftschub erhältst, aber nur, wenn Du ihn brauchst.

Fragen rund um Katzenbabys

Wie kann ich meinen Katzenbabys die Benutzung der Katzentoilette beibringen?

Die meisten Kätzchen benutzen von klein auf instinktiv die Katzentoilette – vor allem, wenn sie gesehen haben, wie ihre Mutter es macht. (Es gibt viele wirklich wichtige Gründe, warum Kätzchen nicht zu früh von ihren Müttern getrennt werden sollten und Du kannst diesen relativ unwichtigen Grund zu dieser Liste hinzufügen).

Grundsätzlich ist es wichtig, eine Streu zu wählen, die für Dein junges Kätzchen sicher ist, da Katzenbabys – genau wie menschliche Babys – dazu neigen, die Welt mit dem Mund zu erkunden. Das bedeutet, dass Du eine natürliche, nicht klumpende Streu wählen solltest, die nicht so leicht eingeatmet oder verschluckt werden kann. Wir empfehlen Dir, für junge Kätzchen keine Klumpstreu zu vermeiden, da sie auch im Magen verklumpt, wenn sie gefressen wird.

Um Dein Kätzchen zum Katzentoiletten-Profi zu erziehen, stell am besten mehrere Katzentoiletten im Haus auf und sorge dafür, dass sie leicht zugänglich sind. Mach es Dir zur Gewohnheit, Dein Kätzchen nach den Mahlzeiten und dem Mittagsschlaf in die Katzentoilette zu setzen (denn dann macht es am häufigsten ins Klo). Wenn es zu kleinen Unfällen kommt, solltest Du Dein junges Kätzchen nicht anschreien oder bestrafen, weil das völlig kontraproduktiv ist. Setz es stattdessen in seine Katzentoilette, damit es die Botschaft für das nächste Mal verinnerlicht.

Warum wird empfohlen, dass Kätzchen eine Katzentoilette benutzen und nicht nach draußen gehen?

In der Außenwelt gibt es viele Dinge, die insbesondere für junge Kätzchen gefährlich sein können – z. B. der Straßenverkehr. Du solltest Dein Katzenbaby auf keinen Fall nach draußen lassen, bevor es entwurmt und geimpft ist. Da es bei der Ausscheidung auch um Reviermarkierung geht, könnte Dein Kätzchen beim externen Klogang mit dem Kot anderer Katzen in Berührung kommen. Das ist kein Problem, wenn die Immunabwehr Deines Kätzchens erst einmal gestärkt ist, könnte aber zu einem echten Problem werden, wenn Dein Kätzchen zu früh hinausgelassen wird.

Nutze vorerst einmal die Gelegenheit, Dein Kätzchen an die Benutzung der Katzentoilette zu gewöhnen. Katzen sind territoriale Lebewesen und Dein Kätzchen wird einen konkreten Platz finden wollen, wo es sein Geschäft verrichten kann.

Was ist die beste Katzenstreu für Kätzchen?

Für Katzenbabys wird eine grobkörnige, nicht-klumpende Katzenstreu empfohlen, wie z. B. CATSAN™ Hygiene . Der Grund dafür ist, dass es weniger wahrscheinlich ist, dass es am Fell kleben bleibt und vom Kätzchen aufgeleckt wird, wenn es sich putzt.

Klumpstreu sollte in den ersten 12 Monaten des Lebens Deines Katzenbabys vermieden werden, da es versuchen könnte, die Streu zu fressen. Das sollte man auf jeden Fall vermeiden! Wenn sie jedoch nicht-klumpende Katzenstreu fressen, ist es unwahrscheinlich, dass dies Probleme verursacht, da es auf natürliche Weise wieder herauskommt.

Ist es gefährlich, wenn meine Babykatze Katzenstreu frisst?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Katzenbabys ihre Einstreu fressen – und im Übrigen so ziemlich alles, was sie finden können!

Aus diesem Grund ist es wichtig, eine Katzenstreu zu wählen, bei der es unwahrscheinlich ist, dass sie ernsthafte Probleme verursacht, wenn sie gefressen wird. Das bedeutet, dass die Streu nicht verklumpen darf, denn Klumpen, die sich im Magen bilden, können zu einer Verstopfung des Darms führen. Außerdem solltest Du eine ungiftige Katzenstreu wählen, die aus natürlichen Stoffen besteht und keine chemischen Geruchsminderer oder Duftstoffe enthält. CATSAN™ Hygiene nicht-klumpende Streu erfüllt alle diese Anforderungen.

Wenn Dein Katzenjunges eine große Menge Streu frisst (auch wenn es die "richtige" Sorte ist) und Du Dir Sorgen machst, solltest Du nicht zögern, es vom Tierarzt untersuchen zu lassen. Das Fressen von Katzenstreu kann ein Anzeichen für Unterernährung oder andere Erkrankungen sein.

Wie groß sollte eine Katzentoilette für junge Kätzchen am besten sein?

Als Richtwert für die Größe einer Katzentoilette gilt: eineinhalbmal die Länge der Katze von der Nase bis zum Schwanzansatz. Bei einem jungen Kätzchen entspricht das wahrscheinlich eine Kiste von etwa 40 x 30 cm. Diese Raumverhältnisse geben Deiner Fellnase die Möglichkeit, sich zu bewegen, in der Streu graben und ihre Häufchen mit Streu zu bedecken. Achte auch darauf, dass die Seiten der Schale nicht zu hoch sind. Dein Kätzchen muss leicht hinein- und hinausgelangen können.

Empfehlt ihr klumpende oder nicht-klumpende Streu für Katzenbabys?

Bis ein Kätzchen 12 Monate alt ist, sollte auf jeden Fall eine nicht klumpende Streu wie z. B. CATSAN™ Hygiene verwendet werden. Klumpende Katzenstreu kann gefährlich sein, wenn sie gefressen wird und das ist etwas, wozu junge Kätzchen stark neigen. Das Verschlucken von klumpender Katzenstreu kann zu einem Darmverschluss führen – einem Notfall, der sofortige tierärztliche Hilfe erfordert.

Empfehlt ihr grob- oder feinkörnige Katzenstreu für Katzenbabys?

Für Jungtiere unter 12 Monaten ist es am besten, sich für eine grobkörnige, nicht-klumpende Streu zu entscheiden. Feines Granulat bleibt eher an ihrem Fell haften und wird verschluckt, wenn sie sich putzen. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass neugierige Kätzchen ihre Katzenstreu (wie so ziemlich alles andere!) fressen und eine grobkörnige, nicht-klumpende Streu ist weniger problematisch.

In welchem Alter kann ein Katzenbaby von seiner Mutter getrennt werden? Welche Rolle spielt die Mutter beim Toilettentraining?

Katzenbabys sollten nicht von ihren Müttern getrennt werden, bis sie mindestens acht Wochen alt sind – vorzugsweise aber 10 bis 12 Wochen.

Direkt nach der Geburt können Katzenbabys noch nicht selbständig Kot absetzen. Sie brauchen ihre Mutter, die die Ausscheidung durch Ablecken anregt.

Wenn die Kätzchen älter werden, tragen ihre Mütter entscheidend dazu bei, dass sie lernen, die Katzentoilette zu benutzen. Die meisten Kätzchen ahmen sehr gerne nach, was sie sehen.

Urinieren junge Kätzchen mehr als ausgewachsene Katzen?

Es stimmt, dass sich der Stoffwechsel eines Kätzchens von dem einer ausgewachsenen Katze unterscheidet (so wie sich auch ein menschliches Baby sehr von einem erwachsenen Menschen unterscheidet). Wenn Dein Kätzchen jedoch anfängt, mehr als normal zu pinkeln oder viele "Unfälle" zu haben, könnte es sein, dass es ein Problem mit den Harnwegen oder ein anderes medizinisches Problem hat. Wenn Du Dir Sorgen machst, sprich mit Deinem Tierarzt.

Probleme und Lösungen

Meine Katze weigert sich, die Katzentoilette zu benutzen. Woran liegt das?

Es kann viele Gründe haben, warum Deine Fellnase ihre Katzentoilette nicht benutzt. (Es könnte ein Problem mit der Katzentoilette geben.) Vielleicht ist die Katzentoilette zu klein, schwer zugänglich, an einem Ort, an dem zu viel los ist, oder in der Nähe des Futternapfs? Oder vielleicht hat etwas Deine Katze erschreckt, während sie versucht hat, die Katzentoilette zu benutzen? Klassische Störfaktoren sind die Waschmaschine, die gerade den Schleudergang einleitet, oder jemand, der im selben Raum ein Instrument spielt.

Eine andere Sache, die Deiner Katze die Benutzung der Katzentoilette verleiden kann, ist mangelnde Sauberkeit. Katzen sind nun einmal sehr reinliche Tiere.

Wenn nichts von alledem das Problem ist, musst Du Dir überlegen, was das Verhalten Deiner Katze beeinflusst haben könnte. Gab es einen Wohnungswechsel, ein neues Haustier oder ein neues Familienmitglied? Unkastrierte Kater markieren möglicherweise ihr Revier und auch Arten des Markierens, bei denen kein Urin verspritzt wird, können von Ausscheidungen außerhalb der Katzentoilette begleitet werden.

Wenn eine Katze ihre Toilette nicht benutzt, kann das ein Anzeichen für ein Gesundheitsproblem sein, wie z. B. Blasenbeschwerden, Harnwegsinfekte oder Verdauungsprobleme. Wenn Du also nach einem „Hoppala“ die Katzentoilette säuberst, verwende ein weißes Tuch und halte Ausschau nach (verräterischen) roten Blutpunkten im Urin (auf unserer weißen CATSAN™ Hygiene Streu sind diese ggf. auch gut zu sehen). Wenn Du ein gesundheitliches Problem vermutest, spreche am besten gleich mit Deinem Tierarzt.

Warum hinterlässt meine Katze Ausscheidungen außerhalb der Katzentoilette?

Katzen sind sehr reinlich. Wenn sie also außerhalb ihrer Katzentoilette pinkeln oder koten, könnte das daran liegen, dass ihre Katzentoilette nicht sauber genug ist. Wenn Du weißt, dass die Katzentoilette den hohen Ansprüchen Deiner Katze gerecht wird, solltest Du Dir überlegen, was Deine Katze sonst noch stören könnte. Steht die Katzentoilette an einer Stelle, an der zu viel los ist? Ist sie zu klein dafür, dass sich Deine Katze darin umdrehen und graben kann? Hast Du kürzlich die Katzenstreu gewechselt?

Wenn Du all diese Probleme ausschließen kannst, solltest Du mit Deiner Katze zum Tierarzt gehen, um eventuelle gesundheitliche Probleme ausschließen zu können (wenn Deine Katze z. B. Arthritis hat, könnte es ihr schwerfallen, in die Katzentoilette hinein- und wieder herauszukommen).

Wie kann ich meiner Katze beibringen, die Katzentoilette zu nutzen?

Wenn Du Dein Kätzchen oder Deine Katze erst kürzlich bekommen hast und sie noch nicht weiß, wie man eine Katzentoilette benutzt, musst Du es ihr beibringen. Das geht am besten, indem Du eine Routine einführst, bei der Du Deine Fellnase gleich nach den Mahlzeiten oder nach dem Aufwachen von einem Nickerchen in die Katzentoilette setzt. Grundsätzlich solltest Du Deine Katze nicht anschreien oder bestrafen, wenn es zu „Unfällen“ kommt – sie reagiert viel besser auf positive Ermutigung.

Wie bringe ich einer Freigängerkatze bei, die Katzentoilette zu benutzen?

Einer Katze, die immer draußen aufs Klo gegangen ist, muss man manchmal beibringen, wie man eine Katzentoilette benutzt. Neben den oben genannten Tipps lohnt es sich, eine Hinterlassenschaft Deiner Katze aus dem Garten zu holen (stelle sicher, dass sie wirklich von Deiner Katze stammt!) und diese in die Katzentoilette zu legen. Deine Katze wird das schnell verstehen und ziemlich sicher schnell stubenrein werden. Katzen übertreffen Hunde in diesem Bereich bei Weitem!

Wir sind in ein neues Haus gezogen und jetzt weigert sich meine Katze, die Katzentoilette zu benutzen. Was soll ich tun?

Ein Umzug ist für Haustiere genauso stressig wie für Menschen. Wenn Du also gerade erst umgezogen bist, kann es durchaus zu ein paar „Unfällen“ kommen. Achte darauf, dass die Katzentoilette an einem ruhigen und privaten Ort steht und nicht in der Nähe der Futter- und Wassernäpfe. Du kannst versuchen, die Katzentoilette dort aufzustellen, wo die „Unfällen“ passiert sind – schließlich zeigt Dir Deine Katze mit diesen, wo sie möglicherweise gerne ihr Geschäft verrichtet! Abgesehen davon ist es wichtig, die Katzentoilette penibel sauber zu halten.

Wie kann ich meiner Katze beibringen, keine Urinmarken mehr zu setzen?

Das Markieren des Territoriums ist bei unkastrierten Katern üblich und in der Regel liegt die Lösung darin, den Kater kastrieren zu lassen. Aber auch bei kastrierten Katzen kann es zu Urinmarkieren kommen. In diesem Fall ist es ratsam, mit dem Tierarzt über mögliche Ursachen und Lösungen zu sprechen.

Warum schläft meine Katze in ihrer Katzentoilette?

Wenn Du ein Kätzchen hast, das gerne in seiner Katzentoilette schläft, ist die wahrscheinlichste Erklärung, dass es noch nicht ganz herausgefunden hat, wie die Dinge laufen. Wenn Du jedoch eine erwachsene Katze hast, die plötzlich anfängt, in ihrer Katzentoilette zu schlafen, könnte dies auf ein zugrunde liegendes medizinisches Problem zurückzuführen sein, z. B. eine Harnwegsinfektion, Nierensteine oder Diabetes. Es ist also wichtig, dass Du Deine Katze vom Tierarzt untersuchen lässt. Wenn medizinische Probleme ausgeschlossen werden konnten, handelt es sich um ein Verhaltensproblem, das darauf hindeutet, dass sich Deine Katze territorial oder gestresst fühlt. Hast Du Deine Katze erst kürzlich adoptiert? Gibt es andere Tiere im Haus, die eine Bedrohung darstellen könnten?

Warum graben Katzen in der Katzenstreu?

Graben ist ein natürlicher Katzeninstinkt und Katzen sind genetisch so programmiert, dass sie ihre "Geschenke" vergraben zu wollen. Wenn Deine Katze also plötzlich anfängt, übermäßig zu graben, könnte das an einem körperlichen Problem liegen, z. B. an Verdauungsproblemen, oder an einem emotionalen Problem, z. B. Stress. Gehe zum Tierarzt, um das erste Problem auszuschließen und wenn kein medizinisches Problem vorliegt, tue Dein Bestes, um das zweite Problem zu lindern.

Meine Katze frisst ihre Katzenstreu. Warum und ist das gefährlich?

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum Deine Fellnase ihre Katzenstreu fressen könnte. Ein Kätzchen tut dies wahrscheinlich nur aus Neugier, während eine ältere Katze vielleicht einen Mineralstoffmangel oder ein anderes Gesundheitsproblem hat. Um dies auszuschließen, solltest Du Deine Katze am besten von einem Tierarzt untersuchen lassen.

Ob das Fressen von Katzenstreu gefährlich ist oder nicht, hängt stark davon ab, um welche Art von Streu es sich handelt. Klumpstreu kann einen Darmverschluss verursachen (weil sie im Magen verklumpen kann), was bei nicht-klumpender Streu nicht der Fall ist. Abgesehen davon ist es wahrscheinlich am besten, wenn Deine Katze keine großen Mengen von irgendeiner Katzenstreu frisst – es gibt viele schmackhaftere Alternativen!

Was sagt der Umgang mit der Katzentoilette über die Gesundheit meiner Katze aus?

Der Umgang mit der Katzentoilette ist ein guter Indikator für die Gesundheit Deiner Katze. Wenn Deine Katze hineingeht, gräbt, ausscheidet und dann Urin und Kot bedeckt, ist das ein Zeichen dafür, dass sie bei guter Gesundheit ist. Umgekehrt haben Katzen, die plötzlich ihre Katzentoilette nicht mehr benutzen, möglicherweise ein medizinisches Problem (es sei denn, sie haben ein Problem mit der Streu oder der Katzentoilette selbst, z. B. weil sie zu nahe an ihrem Futternapf steht). Wenn Deine Katze ihre Katzentoilette mit Freude benutzt hat und dies nun nicht mehr tut, solltest Du auf jeden Fall mit dem Tierarzt sprechen.

Können Katzen gegen bestimmte Einstreuprodukte/Staub allergisch sein?

Kätzchen, ältere Katzen oder Katzen mit geschwächtem Immunsystem sind häufiger von Allergien betroffen als andere. Die Symptome sind unterschiedlich, umfassen aber in der Regel Niesen, Husten, trockene Augen und Erbrechen.

Es gibt verschiedene Probleme mit der Katzentoilette, die eine allergische Reaktion auslösen können, vom Staub der Katzentoilette über den Geruch bis hin zum Kunststoff, aus dem die Katzentoilette selbst hergestellt ist.

Wenn Deine Katze allergisch ist oder eine hohe Empfindlichkeit der Atemwege hat, solltest Du eine staubfreie, unparfümierte Katzenstreu verwenden.

Beliebte Artikel

LOREM IPSUM

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Quisque eleifend a odio ut cursus. Sed bibendum libero in diam accumsan eleifend. Maecenas quis ligula et lectus hendrerit auctor eget eu enim. Integer at purus sit amet neque vehicula imperdiet. Morbi vel vehicula nibh, vitae ornare erat.

Lorem ipsum

Hier findest Du unsere Produkte

Hier klicken, um bei einem der folgenden Händler zu kaufen

Hier findest Du unsere Produkte

Hier klicken, um bei einem der folgenden Händler zu kaufen